Geoinformationssystem

GIS ist das Verwaltungsmodell der Zukunft schlechthin. Die schöne neue digitale Welt macht es möglich: sämtliche Daten, die beispielsweise den Bestand einer Kommune ausmachen, werden in einer umfangreichen Datenbank abgelegt, (z.B. Wälder, Flüsse, Seen, Straßen, Wege, Brücken, Gebäude, Leitungenu.v.m.). Ist der Rechner mit diesen Daten gefüttert, sorgt spezielle Software für die unterschiedlichsten Darstellungen und Auswertungsmöglichkeiten.

Die Erstellung und Verwaltung eines solchen Systems ist sehr effizient und deshalb vor allem für Länder, Städte und Kommunen gedacht. Und diese stellen ihre Verwaltung mehr und mehr auf dieses System um.
© 2017 www.vermessung-moehring.de